Technologiekonzept

Die ORSOFT Manufacturing Workbench besitzt als Add-on zu SAP ERP ein einzigartiges Technologiekonzept, welches das führende SAP ERP funktional und bezüglich der Oberflächengestaltung erweitert. Die Philosophie von OR Soft ist, die Stärken von SAP ERP zu nutzen und funktional so zu ergänzen, dass eine Abdeckung der wichtigsten Funktionsbereiche eines Manufacturing Execution Systems möglich ist. Von großer Bedeutung ist hierbei, dass die ORSOFT Manufacturing Workbench keine eigene Datenhaltung besitzt und damit schlank und effizient betrieben wird.

Abbildung des Fertigungsprozesses

Das SAP ERP bietet seit einigen Jahren Möglichkeiten zur Prozessmodellierung, die historisch allein MES Software zugeschrieben wurde. So ist es in SAP ERP möglich, Produktionsprozesse in Arbeitsplänen bzw. Planungsrezepten mit einer hohen Detaillierung zu definieren. Gleichzeitig können Arbeitsplätze und Fertigungshilfsmittel im SAP ERP gepflegt und so vielfältigste Anforderungen bezüglich der Abbildung auch komplexer Fertigungsbereiche erfüllt werden. Dies betrifft sowohl Prozess- als auch diskrete Fertigungen. OR Soft verfügt über eine hohe Abbildungskompetenz bezüglich der Umsetzung von Fertigungsprozessen in SAP ERP und ist kompetenter Ansprechpartner bei der Ausgestaltung der passenden Stammdaten.

Gantt-Chart

Datenerfassung

Aufbauend auf den Arbeitsplandaten können automatisierte und manuelle Rückmeldungen aus dem Produktionsprozess erfolgen. Die Anforderung an eine zeitnahe und richtige Datenerfassung unterstützt die ORSOFT Manufacturing Workbench einerseits durch spezielle nutzerorientierte Rückmeldungsoberflächen und andererseits durch die Integration von Daten stationärer oder mobiler Erfassungsgeräte über die Schnittstelle zu SAP ERP, wo auch die Datenhaltung erfolgt.

Datenanalyse

Die Datenhaltung in SAP ERP ermöglicht die Analyse der Daten durch die leistungsfähigen Reporting-Funktionen des SAP ERP und SAP BI. Hierdurch stehen die im Produktionsprozess erhobenen Daten den Analysen der Arbeitsvorbereitung und des Produktionscontrollings zur Verfügung und fließen so zeitnah und ohne Medienbrüche in die Produktkalkulation und die Pflege der Arbeitspläne ein.

Dieses in SAP ERP integrierte Vorgehen ermöglicht eine Verbesserung der Stammdatenqualität für das gesamte Unternehmen.

Feinplanung

Modernes Supply Chain Management fordert von der Feinplanung sowohl die Erstellung optimaler Produktionspläne als auch deren permanente Aktualisierung.
Dies bedeutet für den Anwender, dass er über leistungsfähige und selbsterklärende Funktionen den Plan schnell und zuverlässig aktualisieren kann. Wichtig ist dabei, die Auswirkungen der Änderungen bezüglich der Verfügbarkeit von Materialien und Fertigungshilfsmitteln sofort eindeutig übersehen zu können. Die Manufacturing Workbench integriert dabei Material- und Kapazitätsinformationen und stellt so sicher, dass alle relevanten Daten zur Verfügung stehen. Dies betrifft auch die Anzeige von Fertigstellungsterminen, die aus den Folgeprozessen oder den vorhandenen Kundenaufträgen resultieren.

Wartungsmanagement

Die ORSOFT Manufacturing Workbench ermöglicht eine integrierte Planung über mehrere SAP-Module wie PP und PM hinweg, mit einer einheitlichen Oberfläche. Durch die gemeinsame Nutzung von Funktionen des SAP PM und PP werden Produktionsbereiche integriert mit Daten versorgt, was die konsistente Planung von Produktion und Instandhaltung jederzeit gewährleistet.

zurück vor